31.01.2010
Neuer erster stellv. Löschgruppenführer

24.10.2009
Neuer Dienstplan Online
Besucher Statistik
» 1 Besucher Online
» 18 Besucher Heute
» 141 Besucher diese Woche
» 442 Besucher diesen Monat
» 5.355 Besucher dieses Jahr
» 65.954 Besucher Gesamt

Rekord: 153 Besucher
am 26.06.2012


Ob bei Feuer, Unfall oder anderer Notlage: Deutschlands Feuerwehr-Notruf 112 ist in Europa der einheitliche und direkte Draht zu schneller Hilfe. Ein schneller und präziser Notruf ist das entscheidende Glied in der Rettungskette. Die Telefonnummer 112 ist mittlerweile in 34 europäischen Staaten die einheitliche Nummer in Notfällen. Auch in allen Handynetzen verbindet 112 mit der zuständigen Notrufzentrale.


Im Notfall das Richtige tun !

Bei der Abgabe des Notrufes sind folgende Angaben wichtig:

  • Wer ruft an?
  • Was ist passiert?
  • Wo ist es passiert?
  • Beantworten Sie die Fragen der Leitstelle!

Legen Sie erst auf, wenn die Leitstelle Sie dazu auffordert!


Allgemein gilt:

  • Bewahren Sie Ruhe und Übersicht.
  • Bitten Sie Augenzeugen und Passanten gezielt um Mithilfe.
  • Bleiben Sie bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort und halten Sie sich für Rückfragen und zum Einweisen bereit.



Zögern Sie nie, den Notarzt- bzw. Rettungswagen zu rufen !

Der Notruf 112 ist immer kostenlos – auch über Handy !

Über Handy erreichen Sie die Notrufzentrale übrigens sogar ohne Betreiberkarte. Beachten Sie nur, dass es auf Grund unterschiedlicher Netzgebiete nicht immer die nächstgelegene Zentrale ist, die sich meldet. Aber da die Notrufzentralen untereinander verbunden sind, wird Ihre Meldung schnellstens weitergeleitet.