31.01.2010
Neuer erster stellv. Löschgruppenführer

24.10.2009
Neuer Dienstplan Online
Besucher Statistik
» 1 Besucher Online
» 18 Besucher Heute
» 141 Besucher diese Woche
» 442 Besucher diesen Monat
» 5.355 Besucher dieses Jahr
» 65.954 Besucher Gesamt

Rekord: 153 Besucher
am 26.06.2012
Weiter >>


Datum: 03.03.2016
Einsatzart: Brand 2 / Küchenbrand
Einsatzort: Kölner Grenzweg - Dedinghausen
Uhrzeit: 09:21 Uhr
Im Einsatz: Wachbereitschaft (HLF 20, DLAK 23/12, ELW), Tagschleife (HLF 20, Kdow, GW-Öl), Löschgruppe Dedinghausen (LF 10, GW-G), Löschgruppe Bökenförde (HLF 10, MTW), Löschgruppe Rixbeck (TSF-W), ELW Gruppe, Einsatzführungsdienst (A/B Dienst), Rettungswache Lippstadt (NEF, RTW, RTW), Polizei
In einer Küche eines Einfamilienhauses ist es zu einer Rauchentwicklung gekommen. Ein Hausbewohner konnte von Nachbarn vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Haus gerettet werden. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte den Bereich und räumte die Gegenstände vom Herd. Löschmaßnahmen waren nicht erforderlich. Anschließend wurden die Räumlichkeiten gelüftet. Der Hausbewohner wurde erstversorgt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.




Datum: 26.02.2016
Einsatzart: TH 1 / Ölspur
Einsatzort: Merschweg - Dedinghausen
Uhrzeit: 23:41 Uhr
Im Einsatz: Löschgruppe Dedinghausen (LF 10, GW-G), Polizei, Wachbereitschaft (GW-Öl)
Eine ca. 300 m lange Ölspur wurde von der Feuerwehr mit Ölbindemittel abgestreut. Entsprechende Verkehrsschilder wurden aufgestellt.




Datum: 09.02.2016
Einsatzart: TH 2 / Vu eingeklemmt
Einsatzort: Oberdorf - Rixbeck
Uhrzeit: 09:38 Uhr
Im Einsatz: Wachbereitschaft (HLF 20, DLAK 23/12, ELW, RW 1), Löschgruppe Dedinghausen (LF 10, GW-G), Löschgruppe Bökenförde (HLF 10), Löschgruppe Rixbeck (TSF-W), Einsatzführungsdienst (Kdow), Rettungswache Lippstadt (NEF, RTW), Polizei, Abschleppunternehmen, Psychosoziale Notfallversorgung
Ein LKW-Fahrer ist beim Verlassen eines Bauernhofes in ein gegenüberliegendes Wohnhaus gefahren. Ursache hierfür sind vermutlich gesundheitliche Gründe gewesen. Die erste Meldung lautete, der Fahrer sei im Führerhaus eingeklemmt. Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich das nicht. Das Lkw-Gespann wurde gegen Wegrollen gesichert. Der Fahrer wurde mit Muskelkraft aus dem Führerhaus gehoben. Die Feuerwehr unterstützte die weitere Behandlung vor Ort. Anschließend erfolgte der Transport in ein Lippstädter Krankenhaus.

Ausgelaufenes Hydrauliköl wurde mit Ölbindemittel abgestreut und mit Hilfe einer Mulde konnte das weitere Auslaufen verhindert werden. Durch den Aufprall wurde die Hauswand des Wohnhauses beschädigt.

Augenzeugen des Unfalls und Kollegen des Fahrers wurden von Einsatzkräften der Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) betreut.




Datum: 25.08.2015
Einsatzart: TH 1 / Verkehrsunfall
Einsatzort: Am Bleichgraben - Dedinghausen
Uhrzeit: 12:26 Uhr
Im Einsatz: Wachbereitschaft (HLF 20, DLAK 23/12, Kdow), Tagesdienst (Kdow), Löschgruppe Dedinghausen (LF 10), Rettungswache Lippstadt (NEF, RTW), Rettungswache Erwitte (RTW), Rettungswache Geseke (RTW), Polizei
Verkehrsunfall mit zwei Pkw und drei verletzten Personen. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr abgesperrt. Die verletzten Personen wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt. Die Fahrzeugbatterien wurden abgeklemmt und ausgelaufene Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel abgestreut. Die Wachbereitschaft konnte die Einsatzfahrt abbrechen.




Datum: 22.08.2015
Einsatzart: TH 1 / Verkehrsunfall
Einsatzort: Störmeder Straße - Rixbeck
Uhrzeit: 15:45 Uhr
Im Einsatz: Wachbereitschaft (DLAK 23/12), Löschgruppe Dedinghausen (LF 10, GW-G), Wehrführung (A/B Dienst), Rettungswache Lippstadt (RTW, KTW), Rettungswache Erwitte (RTW), Rettungshubschrauber (RTH), Polizei
Verkehrsunfall mit zwei verletzten Motorradfahrern (inkl. Sozius). Erstversorgung durch die Feuerwehr bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Ein angeforderter Rettungshubschrauber konnte den Einsatz abbrechen.




Datum: 01.06.2015
Einsatzart: TH 1 / Person vor Zug
Einsatzort: Am Kusel - Dedinghausen
Uhrzeit: 23:05 Uhr
Im Einsatz: Wachbereitschaft (HLF 20, DLAK 23/12), Löschgruppe Dedinghausen (LF 10, GW-G), Einsatzführungsdienst (Kommandowagen (A/B Dienst)), Rettungswache Lippstadt (NEF, RTW), Polizei, Notfallmanager Deutsche Bahn, Psychosoziale Notfallversorgung
Eine Person wurde durch den Zusammenprall mit einem Zug im Bahnhof Dedinghausen getötet. Zwei Einsatzkräfte der Psychosozialen Notfallversorgung betreuten den Lokführer und 5 weitere Mitarbeiter der Deutschen Bahn. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr ausgeleuchtet.




Datum: 22.05.2015
Einsatzart: Brand 3 / brennt Dachgeschoss
Einsatzort: Puisterweg - Bökenförde
Uhrzeit: 15:42 Uhr
Im Einsatz: Wachbereitschaft (HLF 20, DLAK 23/12), Alarmgruppe 1 (TLF 4000, GW-Öl, GW-L), Löschzug 6 (DLK 23/12, MTW), Löschgruppe Dedinghausen (LF 10), Löschgruppe Bökenförde (HLF 10, MTW), Löschgruppe Rixbeck (TSF-W), Löschgruppe Esbeck (LF 8), Löschgruppe Lipperode (HLF 20), ELW Gruppe (ELW), Wehrführung (Kommandowagen (A/B Dienst)), ABC Gruppe (Kdow, ABC-Er), Einsatzführungsdienst (Kommandowagen (A/B Dienst)), Rettungswache Lippstadt (RTW), Rettungswache Erwitte (RTW), Polizei
Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte eine Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in voller Ausdehnung. Alle Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen. Zur Brandbekämpfung wurden zwei Trupps unter Atemschutz im Innenangriff eingesetzt. Im Außenangriff wurde ein Trupp mit einem B-Rohr und zwei Wenderohre über die beiden Drehleitern eingesetzt. Die Dachhaut wurde über den Korb einer Drehleiter geöffnet um so weitere Brandnester abzulöschen. Bei dem Einsatz wurden keine Personen verletzt.




Datum: 22.04.2015
Einsatzart: Feuerwache besetzen
Einsatzort: Geiststraße - Kernstadt
Uhrzeit: 03:31
Im Einsatz: Löschgruppe Dedinghausen (LF 10), Löschgruppe Bökenförde (HLF 10), Löschgruppe Rixbeck TSF-W)
Um während des laufenden Einsatzes in der Bahnhofstraße (Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus) auf eventuelle Paralleleinsätze reagieren zu können wurde zusätzlich die Feuer- und Rettungswache mit 22 Einsatzkräften des Löschzuges 5 besetzt.




Datum: 31.03.2015
Einsatzart: TH 1 / Sturmeinsätze
Einsatzort: Gesamtes Stadtgebiet
Uhrzeit: 09:00
Im Einsatz: Wachbereitschaft (HLF 20, DLAK 23/12, ELW, Kdow), Löschzug 1 (HLF 20, RW 1, Kdow, MTW, LF 16 TS), Löschzug 6 (DLK 23/12, HLF 20, TLF 2000, MTW), Löschgruppe Bökenförde (HLF 10, MTW), Löschgruppe Dedinghausen (LF 10), Löschgruppe Lipperbruch (HLF 20, MTW), ELW Gruppe, Wehrführung, Einsatzführungsdienst, Polizei, Baubetriebshof
60 Wehrleute beseitigten in der Zeit von 9 - 19 Uhr umgestürzte Bäume oder Äste, die auf der Fahrbahn lagen. Die Einsatzstelle befanden sich in Benninghausen, Bad Waldliesborn, Eickelborn, Lipperbruch, Dedinghausen, Overhagen, Bökenförde und in der Kernstadt. Zu 22 Einsätzen rückten die Einsatzkräfte aus.




Datum: 05.03.2015
Einsatzart: Brand 2 / brennt im Gebäude
Einsatzort: Am Kusel - Dedinghausen
Uhrzeit: 05:58 Uhr
Im Einsatz: Wachbereitschaft Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20, DLAK 23/12), Löschgruppe Dedinghausen (LF 10, GW-G, GW-L), Löschgruppe Bökenförde (HLF 10, MTW), Löschgruppe Rixbeck (TSF-W), ELW Gruppe (ELW), ABC Gruppe (ABC-Er), Wehrführung (KdoW A/B Dienst), Einsatzführungsdienst (KdoW A/B Dienst), Rettungswache Lippstadt (RTW, RTW), Polizei
Direkt nach Eintreffen der Löschgruppe Dedinghausen wurde das Alarmtichwort von Brand 1 auf Brand 2 erhöht. In einem Fachwerkhaus war es aus ungeklärter Ursache zu einem Brand bekommen. Unter Atemschutz mussten die Einsatzkräfte Zwischenwände und Decken öffnen. Nach und nach wurden mehrere Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren eingesetzt. Bei den Löscharbeiten zog sich ein Feuerwehrkamerad eine Rauchvergiftung zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Um 08.30 Uhr rückten die Löschgruppen Rixbeck und Bökenförde sowie der ABC Erkunder und der Einsatzleitwagen wieder ein. Die Löschgruppe Dedinghausen verblieb als Brandwache vor Ort.



Weiter >>